Geldwäscheprävention


Ist Ihr Unternehmen verpflichtet einen Geldwäschebeauftragten nach § 9 Abs. 1 Nr. 2 GwG in Verbindung mit § 2 GwG zu bestellen?

 

Oder ist Ihnen gar nicht bekannt, ob Sie mit Ihrem Unternehmen in den Kreis der Verpflichteten gehören?

 

 

Das COMPLIANCEBERATER.TEAM ist Ihr Ansprechpartner in Sachen Geldwäscheprä-vention.

Geldwäscheaudit

Der Kreis derjenigen, die zur Geldwäsche-prävention verpflichtet sind, bestimmt sich nach § 2 des Gesetzes über das Aufspüren von Gewinnen aus schweren Straftaten - Geldwäsche-gesetz.

 

Unsere Team-Mitglieder erstellen für Ihr Unternehmen  unter Berücksichtigung der konkreten, sich aus dem GwG ergebenden Verpflichtung eine Risikoanalyse, die Ihnen aufzeigt, welche Anforderungen das Gesetz an Ihr Unternehmen zur  Erfüllung der   Sorgfaltspflichten zur Geldwäscheprävention stellt.

 

Auf dieser Grundlage erhalten Sie konkrete Handlungsempfehlungen zur Umsetzung der Präventionsmaßnahmen.

 

Selbstverständlich gehört zum Umfang der Geldwäscheprävention durch unser Team auch, eine Schulung für  Sie als Unternehmer, aber auch eine Schulung Ihrer Mitarbeiter unter Berücksichtigung der individuellen Sorgfaltspflichten, die Ihr Unternehmen zu erfüllen hat .

 

Regelmäßige Nachschulungen - unabhängig davon, ob sich der Präventionsbedarf bei Ihnen verändert hat, oder die gesetz-lichen Anforderungen geändert wurden, wer- den ebenso durch unser Team organisiert. Diese können sowohl als Präsenzschulungen, als auch mittels ONLINE-Schulungen erfolgen.


Geldwäschebeauftragter

Sofern Sie verpflichtet sind, einen Geldwäsche-beauftragten für Ihr Unternehmen zu bestellen, muss dieser nach § 9 Abs. 2 Nr. 1 GwG der Geschäftsleitung unmittelbar nachgeordnet sein und Ansprechpartner für die Strafverfolgungsbehörden, das Bundeskriminalamt, als Zentral-stelle für Verdachtsmeldungen, sowie die Aufsichtsbehörde nach § 16 GwG sein.


Nach § 9 Abs. 3 GwG kann auf Antrag bei der zuständigen Behörde für diese Funktion auch ein externer Geldwäschebeauftragter bestellt werden.

 

Vorausetzung ist, dass der Dritte Gewähr dafür bietet, dass die Maßnahmen ordnungsgemäß durchgeführt werden und Ihre Steuerungsmöglichkeiten als Unternehmer, sowie die Kontrollmöglichkeiten der Auf- sichtsbehörde nicht beeinträchtigt werden.

 

Die Mitglieder des COMPLIANCEBERATER.TEAM werden soweit erforderlich mit Ihnen einen Geld- wäscheaudit durchführen und die erforderlichen Präventivmaßnahmen, wie Identifi-zierung und Dokumentation etc. für Sie durchführen.

 

Etwaige Verdachtsfälle werden erfasst und die insoweit erforderlich Korrespondenz mit den Aufsichtsgremien für Sie geführt. Wir nehmen hier für Sie die Funktion des ständigen An- sprechpartners war.

 

Darüber hinaus erfolgt die Dokumentationen der Prüfungs- und Schulungsmaßnahmen, die Erstellung eines Risikoberichts, einschließlich der Berichtspflicht, sowohl Ihnen gegenüber, als auch den Aufsichtsgremien Ihres Unternehmens.